RS_press_03.jpg

 

The Lonesome Southern Comfort Company (CH) + rosensprung + Drawn Daggers (AT) / Shelter / 17.10.2013 / 20:00

 

The Lonesome Southern Comfort Company (CH)

The Lonesome Southern Comfort Company was founded in 2006 as solo-project of John Robbiani (guitar, vocals and history enthusiast).
The solo part became less lonesome when John decided to rent a studio, gather some friends and label-mates (including Peter Kernel, Lake Nation and Far from the Madding Crowd) and hit rec. Giving birth to the first self-titled album “Lonesome Southern Comfort Company” (published in August 2008, On The Camper Records). A country-folk rush just in time for a political “outing” a couple of months before the 2008 U.S. elections. After-which, as all structures take form, LSCC completed itself with the arrival of Duke (drums), Abraham (guitar) and Boris (viola).
In 2010 LSCC released “Charles The Bold” – a combination of alternative-americana-indie-rock and history. The album was inspired by Charles le Téméraire, duke of Burgundy and his battles against the Swiss in 1477 (sound cool? well it is.). With this album the band began touring Europe seriously and matured into an acid-psychedelic live performance.
Now, this Autumn: “The Big Hunt”. The release is scheduled for September 30th 2013 in Europe (October 30th 2013 in the UK). The new 9-track album is a combination of alternative-country folk with electronic influences. Loyal history traveling through the air with recorded memoirs and daring tales.

LSCC will be touring “The Big Hunt” this fall across Europe (Spain, France, Germany, Austria and Switzerland) and in November they’ll hit the UK for the first time. Beware.

http://www.lonesomesouth.com/
https://www.facebook.com/lonesomesouthern/


rosensprung

rosensprung (Tobias Leibetseder /voc /guit, Gernot Manhart /bass, Roland Czaska /guit /philicorda, Robert Kern /drums) sind Fotografen der Übergänge und Zwischenräume. rosensprung Alben sind Soundtracks imaginärer Filme. Die Orte an die sie uns mitnehmen sind plastisch, in eigenartig graues Licht getaucht und verweilen auch noch nach dem Ausklang des letzten Stückes. Gerne würde man noch etwas bleiben, doch der Abspann ist schon gelaufen, die Lichter gehen an und der Vorhang schließt sich. rosensprung sind nicht, sie bleiben ihr eigener Übergang, ihr eigener Zwischenraum.

https://www.facebook.com/rosensprung/


DRAWN DAGGERS

Die beiden aus der südschwedischen Stadt Malmö herstammenden Brüder Daniel und Tobias hatten schon seit ihrer frühen Kindheit, um genau zu sein, nachdem sie das erste Mal das “A Hard Day's Night“-Album über den alten Plattenspieler im Wohnzimmer gehört hatten, den Traum, wie ihre großen Idole in einer Band zu spielen.
Unbewusst von deren gegenseitigem Kindheitstraum sollte es jedoch erst 10 Jahre später zu einem gemeinsamen Zusammenwirken kommen. Erst im Jahre 2007 geschah es, dass Daniel, nachdem er mit einem Freund auf einem Rockkonzert gewesen war, endlich den Tatendrang dazu fand, mit Freunden eine Band zu gründen, welches letztlich zur Gründung der Drawn Daggers führte.

Die Drawn Daggers sind eine abwechslungsreiche Band, die sich zwar dem Rock n' Roll und dem Indie verschrieben hat, dabei jedoch keine Berührungsängste mit anderen Genres zeigt.
Klingende Melodien und eine klaren, bassige Stimme treffen auf scharfe 60/70er Jahre Gitarrenriffs und energiegeladenen Gesang.
Inspiration erhalten sie aus allen Himmelsrichtungen: Der Groove der Jackson, die Attitüde von Elvis Presleys, der Sinn für Melodien von The Beatles, und Ennio Morriconnes Verständnis für das Außergewöhnliche.
Bei den Drawn Daggers Verschmelzen nordischer Melancholie, tschechische Freude und österreichische Gemütlichkeit, und just diese Vielfältigkeit zeichnet sie aus!

An diesem Abend werden die Drawn Daggers ein Acoustic-Set spielen.

http://drawndaggers.tumblr.com/
https://www.facebook.com/DrawnDaggers/


 
Wallensteinplatz 81200 Wien, Austria