rosensprung "Dunkle Energie" Album Präsentation + tankris / fluc / 28.02.2018 / 21:00

 

rosensprung

Dunkle Energie ist eine hypothetische Form von Energie, möglicherweise verantwortlich für die beschleunigte Expansion des Universums.

rosensprung - Tobias Leibetseder (Voc, Git, Synth), Roland Czaska (Git, Synth, Voc), Gernot Manhart (Bass, Synth), Robert Kern (Drums, Voc) -  bewegen sich im Generationen-Raumschiff als transhumane Entitäten durch den Tiefhimmel. Die Bilder, die sie schimmernd in dunklen Farben vor uns ausbreiten, wirken wie Erinnerungen an eine längst vergangene Zukunft.

Die Körper, die organlosen Hüllen, interstellare Investitionen, Ahnungen einer Typ2 Zivilisation der Kardaschow Skala in der Unendlichkeit des Weltenraumes komprimiert in Punktobjekten aus Post Punk und Post Rock, Post humaner Energie. Im Fadeout des Kameraschwenks werden luminiszente Wahrscheinlichkeiten, Fluktoren und Neurosphären in der gleißenden Stille sichtbar.

We will be again some time….

http://www.rosensprung.at

Bühne: 22h30


tankris

Tankris sind eine vierköpfige Gruppe aus Wien, die sich entlang von äußerst kreativem Rock mit avantgardistischen Zugang und einem Willen zum Pop mit tollen jazzigen Gesangsmelodien und Gitarrenakkorden, viel Soul und Funk abarbeiten.

Chris Janka (git),Gregor Mahnert (drums), Romeo Bissuti (bass) und Lisa Kortschak (voc)

https://www.tankris.com/

Bühne: 21h30


fluc

Praterstern 5
1020 Wien

http://www.fluc.at